Corona kostet den Landkreis einiges

Mit der Corona-Pandemie kamen und kommen auch auf den Landkreis Unterallgäu ungeplante Ausgaben zu. Im Moment sind es 700.000 Euro, die zu schultern sind. Unter anderem müssen Laborkosten, Schutzausrüstungen oder Test-Einrichtungen bezahlt werden. Bislang konnten diese nicht eingeplanten Ausgaben durch die Einsparungen beim Winterdienst und mit Deckungsreserven ausgeglichen werden. Nun muss aber an anderer Stelle gespart werden. So werden beispielsweise Investitionszuschüsse im Denkmalschutz oder auch freiwillige Leistungen gekürzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/corona-kostet-den-landkreis-einiges-64044/
2020-05-22T08:56:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben