Corona-Krise – Söder verhängt Ausgangsbeschränkung

Das sagte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder am Mittag bei einer Pressekonferenz. Ab heute Nacht um 0 Uhr gelten in Bayern weitreichende Ausgangsbeschränkungen. Konkret bedeutet das: Ihr dürft eure Wohnungen und Häuser nur noch hierfür verlassen:

  • Hin- und Rückweg zur Arbeitsstätte
  • Einkäufe für den Bedarf des täglichen Lebens (nur alleine)
  • Besuche von Arztpraxen, Gesundheitspraxen (Physiotherapieeinrichtungen nur in Notfällen)
  • Apothekenbesuche
  • Besuche von Filialen der Deutschen Post
  • Tanken an Tankstellen
  • Geldabheben bei Banken
  • Hilfeleistungen für Bedürftige
  • Spaziergänge oder Sport alleine, oder nur mit der Familie, mit der man zusammen lebt
  • Besuche bei getrennt lebenden Kindern oder Partnern
  • Versorgung von Tieren

Söder sagte außerdem:

Auch für Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder machen diese Beschränkung Sinn:

Ab morgen schließen dann auch alle Restaurants, Cafe’s und Friseure.  Die Gastrobetriebe dürfen ab dann nur noch Essen to-go anbieten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/corona-krise-soeder-verhaengt-ausgangsbeschraenkungen-61852/
2020-03-23T10:00:56+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben