Corona-Lage Update

Das Unterallgäuer Landratsamt hat im Rahmen einer Pressekonferenz über die aktuelle Corona-Lage informiert und dabei nunmehr vier Fälle in Heimertingen, Wiedergeltingen und Bad Grönenbach bestätigt. Zudem gibt es 30 weitere Verdachtsfälle. Alle Personen sind in Quarantäne. Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, haben die Stadt Memmingen und der Landkreis Unterallgäu ein weiteres Veranstaltungsverbot erlassen.
Landrat Hans Joachim Weirather:

Zudem gilt jetzt ein Besuchsverbot für die Krankenhäuser und Senioreneinrichtungen. Ausnahme Kinderklinik: Hier darf eine Begleitperson kommen und in der Neugeborenenstation darf der Vater zu Mutter und Kind. In der Memminger Eissporthalle wurde nun auch der öffentliche Lauf untersagt. Die Stadt Bad Wörishofen hat alle Veranstaltungsräumlichkeiten vorläufig bis zum 3. April geschlossen, also beispielsweise Kursaal, Theater oder das „Haus zum Gugger“. Auch Kurkonzerte oder Filmvorführungen im Kneipp-Museum finden nicht statt. Stadt und Landkreis wollen zudem ein Bürgertelefon einrichten. Schulen und Kitas sollen vorerst aber nicht geschlossen werden. Aufgrund der dynamischen Corona-Entwicklung haben sich die demokratischen Parteien in Memmingen dazu entschlossen, sämtliche Wahlkampfaktivitäten ab sofort einzustellen. Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder warnt aber auch vor einer übertriebenen Hysterie:

Weitere Corona-Infos auf den jeweiligen Internetseiten von Stadt und Landkreis.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/corona-lage-update-61506/
2020-03-17T22:20:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben