Coronavirus wirbelt Planungen von Vereinen durcheinander

Das Coronavirus greift auch in die diesjährigen Planungen der vielen Sport-, Musik- und Schützenvereine in der Region ein. Viele planen im Sommer große Events mit Festzelten und tausenden Besuchern. Der SV Salamander Türkheim, der FC Bad Wörishofen und der FSV Dirlewang feiern in diesem Jahr 100-jähriges Jubiläum. Alle wollten ihren Geburtstag groß feiern, doch jetzt grätscht das Coronavirus dazwischen. Während in Türkheim und Bad Wörishofen noch abgewartet wird, hat der FSV Dirlewang das für Juli geplante Festzelt bereits auf 2021 verschoben. Ebenfalls 2021 findet das Bezirksmusikfest in Unterkammlach statt – das hätte eigentlich im Mai steigen sollen. Die Planungen für den diesjährigen Memminger Fischertag und die Wallensteinspiele laufen zwar weiter, allerdings beschäftigt sich der Fischertagsverein auch mit einer Verschiebung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/coronavirus-wirbelt-planungen-von-vereinen-durcheinander-62127/
2020-03-25T11:13:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben