Dealende Rocker vor Gericht

Vor dem Kemptener Landgericht hat unter strengen Sicherheitsvorkehrungen der Prozess gegen zwei Mitglieder von Rockerclubs wegen Drogenhandels begonnen. Die beiden Männer sind im April in Memmingen festgenommen worden, als sie gerade einen größeren Rauschgiftdeal abwickelten. Ein Sonderkommando schnappte die Beiden nach einer Observierungsaktion auf einem Autobahnparkplatz.
Es folgten Hausdurchsuchungen in Memmingen, Kempten und Kaufbeuren, bei denen unter anderem große Mengen Kokain, Drogengeld und auch Waffen sichergestellt wurden. Zum Prozessauftakt legten die Angeklagten ein Geständnis ab. Sie müssen mit jahrelangen Haftstrafen rechnen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/dealende-rocker-vor-gericht-6550/
2017-01-27T09:28:09+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben