Demonstration in Memmingen

In der Memminger Innenstadt hat es am Samstag eine Demonstration des Bündnisses „Links im Allgäu“ gegeben. Etwa 220 Personen waren laut Polizei beteiligt, die Veranstaltung lief aber friedlich ab. Ziel war es, die Menschen auf den sogenannten „Rechtsruck“ in der Bevölkerung, sowie die aktuelle Asylpolitik aufmerksam zu machen. Seit 9 Jahren treffen sich die Demonstranten einmal jährlich in Memmingen. Ursprünglich sollte mit der Demo einem Mann gedacht werden, der vor 9 Jahren in Memmingen erstochen wurde. In den Augen der Demonstranten, die Tat eines Neonazis. Das Gericht bewertete die Tat damals allerdings als unpolitisch.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/demonstration-in-memmingen-12035/
2017-04-24T07:40:45+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben