Der „Grüne Teufel“ ist wieder da!

In Memmingen soll man jetzt wieder den Grünen Teufel sehen können. Das Gemälde in der Sankt-Martins-Kirche galt jahrzehntelang als verschwunden. Im zweiten Weltkrieg haben Zwangsarbeiter die Kirche mit feuerfester Farbe angestrichen – dabei wurde auch der grüne Teufel übermalt. Im Zuge der Sanierung der Kirche haben die Restauratoren ihn jetzt wieder freigelegt. Der grüne Teufel zählt zu den sieben Memminger Wahrzeichen. Unter anderem gehören auch das Siebendächerhaus und die blaue Saul auf dem Marktplatz dazu.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/der-gruene-teufel-ist-wieder-da-21282/
2017-10-16T06:30:58+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben