Diskussion um Gift auf Landkreisflächen

Der Einsatz von Giften in der Landwirtschaft sorgt auch in der Region für Diskussionen. Die Kreistagsfraktion der Unterallgäuer Grünen ist jetzt mit einem Antrag gescheitert, der unter anderem den Einsatz von Unkrautvernichtungsmitteln wie Glyphosat auf Landkreisflächen verbieten sollte. Für Landrat Hans-Joachim Weirather geht ein solcher Antrag auch daneben:

Laut Weirather werden giftige Pflanzen auf Landkreisflächen nicht mit Chemie beseitigt, sondern von Hand ausgestochen. Die Grünen wollen ihren Antrag jetzt in abgeänderter Form in den nächsten Unterallgäuer Kreisausschuss einbringen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/diskussion-um-gift-auf-landkreisflaechen-26539/
2018-02-12T08:41:54+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben