Drei Menschen sterben bei Horror-Crashs

Bei tragischen Autounfällen sind in der Region gestern drei Menschen ums Leben gekommen. Bei Krumbach ist ein 38-jähriger Fahrer in einem Waldstück von der Straße abgekommen. Laut Polizei war er wohl viel zu schnell unterwegs. Sein Auto hat die Leitplanke durchbrochen und ist dann rund acht Meter in die Tiefe gestürzt.  Dort krachte es mit voller Wucht gegen einige Bäume. Durch den heftigen Aufprall verstarben der Fahrer und sein Beifahrer noch an der Unfallstelle. Und bei Erolzheim ist eine junge Frau ums Leben gekommen. Die 21-jährige geriet in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn und krachte frontal in ein anderes Auto. Sie wurde im Auto eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Die beiden Insassen des anderen Autos kamen verletzt ins Krankenhaus.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/drei-tote-bei-tragischen-unfaellen-11734/
2017-04-18T10:19:01+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben