Drogendealer muss lange hinter Gitter

Bei einer Zufallskontrolle am Memminger Bahnhof hat die Polizei einen Drogendealer festgenommen, jetzt muss er für fünf Jahre ins Gefängnis. Ein 40-jähriger Mann war im September vergangenen Jahres von einer Streife nach seinen Papieren gefragt worden und dabei verhielt er sich so verdächtig, dass ihn die Beamten genauer unter die Lupe nahmen. Sie fanden bei ihm 160 Gramm Kokain. Wie sich dann herausstellte, dealte er mit Drogen und wollte auch das Koks verkaufen. Dafür wurde ihm nun der Prozess vor dem Memminger Landgericht gemacht. Er legte ein Geständnis ab, was ihn vor einem noch längeren Aufenthalt hinter Gitter bewahrte.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/drogendealer-muss-lange-hinter-gitter-62445/
2020-04-02T06:34:40+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben