Drogenfahrt in Memmingen ende nach kurzer Flucht

Gestern Vormittag hat ein mit Drogen zugedröhnter Audifahrer in Memmingen versucht vor der Polizei abzuhauen. Die Beamten wollten den 37-jährigen in der Donaustraße zur Kontrolle anhalten. Stattdessen gab er aber Gas und fuhr in die Madlenerstraße, die für Autos eine Sackgasse ist. Von dort wollte er zu Fuß weiterflüchten, wurde aber rasch von der Polizei geschnappt. Der Mann hatte auch allen Grund zu fliehen: Er stand nicht nur unter Drogen, sondern hatte auch keinen Führerschein. Gegen ihn wird jetzt ermittelt. Auch seine Beifahrerin bekommt eine Anzeige: Sie hatte dem Mann nämlich den Audi geliehen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/drogenfahrt-in-memmingen-ende-nach-kurzer-flucht-52789/
2019-09-17T15:06:34+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben