Drogenfund bei Hilfseinsatz

Die Mindelheimer Polizei konnte bei einem Einsatz in Westerheim rund 300 Gramm Amphetamin sicherstellen. Ursprünglich mussten die Beamten ausrücken, weil der Verdacht bestand, ein 35-jähriger Mann würde sich in einer psychischen Ausnahmesituation befinden. An der Wohnung angekommen sagte der Mann, dass er keine Hilfe benötigen würde. Den Beamten fiel aber auf, dass der Mann völlig zugedröhnt war. Ein Drogentest auf Marihuana und Amphetamin war positiv. Im Zuge des Einsatzes hat der 35-Jährige den Beamten dann von sich aus knapp 300 Gramm Amphetamin übergeben.
Die Ermittlungen laufen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/drogenfund-bei-hilfseinsatz-56228/
2019-11-27T06:21:59+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben