Drogenlager aufgeflogen

Die Memminger Staatsanwaltschaft ermittelt jetzt gegen drei Männer wegen illegalen Drogenbesitzes. Die größte Menge konnte bei einer Razzia in neun Wohnungen bei Neu-Ulm sichergestellt werden. Insgesamt wurden dort mehr als 16 Kilogramm Mariuhana und kleinere Mengen anderer Drogen gefunden. Allein in einer Wohnung konnten die Beamten mit einem Spürhund 15 Kliogramm Marihuana im Wert von über 200.000 Euro sicherstellen. Bei dem Fund handelt es sich um einen der größten Rauschgiftfunde im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/drogenlager-aufgeflogen-12257/
2017-04-27T12:13:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben