Drogenschmuggler müssen ins Gefängnis

Das Memminger Landgericht hat zwei Männer und eine Frau verurteilt, die im Raum Günzburg kiloweise Drogen geschmuggelt und verkauft haben. Die 28 und 30 Jahre alten Männer haben mehrere Drogentransporte organisiert. Ihre 46-jährige Komplizin hat dazu ein Auto angemietet und Marihuana und Kokain in den Niederlanden abgeholt. Insgesamt soll es fünf solcher Fahrten gegeben haben. Bei der letzten Fahrt ging die Gruppe der Polizei ins Netz. Alle drei Angeklagten sind selbst drogensüchtig, die beiden Männer außerdem spielsüchtig. Der 28-jährige muss jetzt für vier Jahre ins Gefängnis, der 32-jährige drei Jahre und sechs Monate. Die Frau, die schon bei der Festnahme alles gestanden hat, bekommt zwei Jahre auf Bewährung. Die Männer müssen außerdem eine Therapie machen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/drogenschmuggler-muessen-ins-gefaengnis-21359/
2017-10-17T14:02:45+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben