Dutzende Anrufe falscher Polizisten verunsichern die Memminger

Bei der Memminger Polizei ist gestern eine regelrechte Anzeigenflut eingegangen. Viele Memminger hatten Anrufe von angeblichen Polizisten bekommen und wollten wissen, was da los sei. Die Antwort der Polizei: Lassen Sie sich auf keinen Fall auf diese Anrufe ein! Es handelt sich dabei um Betrüger. Die Masche der Täter ist immer gleich: Sie geben sich als Polizisten aus und erklären den Angerufenen, dass ihr Eigentum durch Einbrecher in Gefahr sei. Daher sollten sie am besten ihr gesamtes Vermögen in Sicherheit bringen – die Betrüger behaupten, dass sie jemanden vorbeischicken, der das Geld in Empfang nehmen und sicher verwahren werde. Von den Angerufenen in Memmingen ist allerdings niemand auf die falschen Polizisten hereingefallen.

Die Polizei macht darauf aufmerksam:

  • Setzen Sie Familienangehörige und Nachbarn über diese Masche in Kenntnis.
  • Geben Sie am Telefon niemals Auskünfte über persönliche Verhältnisse.
  • Staatliche Stellen fordern niemals auf diese Art und Weise Bargeld.
  • Rufen Sie Ihre örtliche Polizei zurück und erkundigen Sie sich. Verwenden Sie hierfür niemals die im Display angezeigte Rufnummer, sondern die Ihnen bekannte.
800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/dutzende-anrufe-falscher-polizisten-verunsichern-die-memminger-18782/
2017-08-22T06:21:40+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben