ECDC: Herren verlieren in Landshut – Frauen stehen im Finale

Der ECDC Memmingen hat das Auswärtsspiel in Landshut gestern Abend mit 1 zu 4 verloren.
Die ersatzgeschwächten Indians hielten lange gut mit, hatten aber am Ende auch nicht das notwendige Scheibenglück, um etwas Zählbares mitzunehmen.
Am Freitag hatte die Mannschaft noch einen grandiosen Heimsieg gegen den Spitzenreiter Peiting gefeiert.

Die Frauen des ECDC stehen im Endspiel um die Deutsche Meisterschaft.
Sie gewannen ihre beiden Halbfinal-Play-Offs gegen Bergkamen mit 4 zu 2 und 4 zu 1.
In der Finalserie treffen die Memmingerinnen auf ihren Dauerrivalen Planegg, der sich gegen Ingolstadt durchsetzte.
Dabei müssen die Indians-Frauen am Samstag den 9. März zuerst auswärts antreten. Spiel zwei und falls notwendig Spiel drei finden dann eine Woche am Memminger Hühnerberg statt (Samstag 16.3. bzw. Sonntag 17.3.).

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-herren-verlieren-in-landshut-frauen-stehen-im-finale-41703/
2019-02-25T06:50:02+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben