ECDC Memmingen: Derby-Sieg für Herren – Erste Saisonniederlage für Frauen

Der ECDC Memmingen hat in der Eishockey-Oberliga den nächsten Derbysieg gefeiert. Die Indians gewannen gestern Abend mit 4 zu 2 gegen den Erzrivalen ERC Sonthofen. Über 2.000 Zuschauer sahen ein hochintensives Spiel, wobei die Memminger den entscheidenden Tick besser waren und völlig verdient als Sieger vom Eis gingen. Die Tore erzielten Antti-Jussi Miettinen, Brad Snetsinger, Dennis Miller und Linus Svedlund.

Die Frauen des ECDC Memmingen haben in der Eishockey-Bundesliga ihre erste Saisonniederlage kassiert. Sie unterlagen beim Dauerrivalen Planegg mit 2 zu 3. Die Memmingerinnen mussten auf ihre Top-Scorerin Lenka Serdar verzichten, kamen aber gut in die Partie und gingen auch in Führung. Mit zunehmender Spieldauer übernahm aber Planegg das Kommando und nahm am Ende verdient Revanche für die Hinspielniederlage.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-derby-sieg-fuer-herren-erste-saisonniederlage-fuer-frauen-55020/
2019-11-04T13:04:01+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben