ECDC Memmingen holt neuen Trainer

Der ECDC Memmingen hat nun doch einen neuen Trainer verpflichtet. Mit dem 48-jährigen Sergej Waßmiller kommt ein Oberliga-erfahrener Mann an den Hühnerberg. Waßmiller war jahrelang ein Topspieler, ehe er 2011 ins Trainergeschäft einstieg. Zuletzt coachte er Bayreuth in der DEL 2. Durch die Verpflichtung Waßmillers endet auch die vorübergehende Doppelfunktion von Kapitän Daniel Huhn, der sich nun wieder ganz auf`s Spielen konzentrieren kann. Der sportliche Leiter des ECDC, Sven Müller: „„Mit Sergej Waßmiller haben wir einen absoluten Wunschkandidaten für diese Position bekommen, er soll unserer Mannschaft eine klare Linie vermitteln und das ganze Potential des Teams zu Tage bringen. Wir haben lange miteinander gesprochen, am Ende kam uns Sergej auch nochmal entgegen“. Bereits am heutigen Mittwoch wird das Team erstmals unter dem neuen Trainer trainieren, der am Nachmittag in Memmingen eintreffen wird. Am Freitag beim Spiel in Waldkraiburg sowie zwei Tage später vor eigener Kulisse gegen den EV Lindau wird er dann sein Oberliga-Debüt als Indians-Coach geben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-holt-neuen-trainer-37018/
2018-10-24T06:28:45+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben