ECDC Memmingen verliert im Penaltyschießen gegen Waldkraiburg

Gestern Abend hat der ECDC Memmingen sein letztes Spiel vor den Playoffs zu Hause gegen Waldkraiburg knapp mit 4:5 im Penaltyschießen verloren. Dadurch konnte sich der ECDC aber noch einen Punkt holen, und zusammen mit dem 9:2-Sieg vom Freitag gegen Dorfen seine optimale Ausgangspostion bewahren. In der entscheidenden Playoff-Serie um den Klassenerhalt kämpfen die Memminger ab Freitag gegen Geretsried. Wer aus maximal sieben Begegnungen als Bester hervor geht, bleibt in der Oberliga. Die erste Begegnung ist am Freiag in Memmingen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-verliert-im-penaltyschiessen-gegen-waldkraiburg-27579/
2018-02-19T06:09:08+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben