ECDC verliert erstes Oberliga-Heimspiel

Der ECDC Memmingen hat das erste Spiel in der Eishockey-Oberliga mit 1:5 gegen die Selber Wölfe verloren. Das Tor für die Memminger erzielte Antti Miettinen. Über 1700 Zuschauer verfolgten das Spiel am Hühnerberg. Heute müssen die Indians in Deggendorf ran. Die Deggendorfer zählen, ähnlich wie die Selber, zum erweiterten Favoritenkreis der OberligaAm kommenden Freitag steigt dann schon der Derby-Kracher am Hühnerberg, wenn die Indians auf den alten Rivalen aus Sonthofen treffen. Der Vorverkauf für die Partie läuft bereits auf Hochtouren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-verliert-erstes-oberliga-heimspiel-20596/
2017-10-01T17:36:26+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben