Eishockey: ECDC gewinnt zweites Viertelfinal-Spiel

Der ECDC Memmingen hat auch das zweite Viertelfinal-Spiel gegen Landsberg gewonnen. Die Indians siegten auswärts mit 5 zu 3 und brauchen jetzt nur noch einen Sieg zum Aufstieg in die Oberliga. Wie schon das Freitagspiel war das Derby auch gestern ein heiß umkämpftes Match mit dem besseren Ende für Memmingen. Rund 700 mitgereiste ECDC-Fans sorgten für Heimspielatmosphäre. Die Tore erzielten Antti Miettinen, Tim Tenschert, Milan Pfalzer, Martin Jainz und Daniel Huhn.  Am kommenden Freitag steigt nun das dritte Spiel wieder am Hühnerberg.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eishockey-ecdc-gewinnt-zweites-viertelfinal-spiel-8179/
2017-02-27T10:46:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben