Eishockey: ECDC Memmingen vermeldet Neuzugang

Der Eishockey-Bayernligist ECDC Memmingen vermeldet mit Beginn der Transferperiode gleich einen Neuzugang. Vom klassenhöheren EV Lindau kommt Steffen Kirsch zu den Indians. Der 23-jährige Stürmer wird bereits morgen im Spitzenspiel gegen Erding dabei sein.  Steffen Kirsch hat seine Eishockeyausbildung im Nachwuchs des EV Ravensburg absolviert, wo er auch auf ein paar Einsätze in der DEL2-Mannschaft der Towerstars kam. Es folgte der Wechsel zum EV Füssen in die Oberliga, ehe er 2015 nach Lindau in die Bayernliga weiterzog. Im Aufstiegsjahr des EVL kam Kirsch auf 42 Partien, in denen er 28 Punkte beisteuern konnte. In dieser Saison absolvierte der 1,73m große Angreifer 11 Partien für die „Islanders“ in der Oberliga-Süd, ehe sich die Wege von Kirsch und dem Aufsteiger vor wenigen Wochen trennten. Morgen ist erstmals auch Timo Schirrmacher spielberechtigt, der schon vor einem Monat aus Sonthofen zu seinem Stammverein zurückkehrte.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eishockey-ecdc-memmingen-vermeldet-neuzugang-4187/
2016-12-01T09:34:45+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben