Eishockey: ECDC verliert erstes Halbfinalspiel

Im ersten Halbfinalspiel um die Bayerische Meisterschaft hat der ECDC Memmingen Pech gehabt. Die Indians verloren beim künftigen Oberliga-Konkurrenten Waldkraiburg mit 3 zu 4 nach Verlängerung. Die Hausherren erzielten wenige Sekunden vor Schluss der Overtime den Siegtreffer. Memmingen hatte im Schlussdrittel noch mit 3 zu 1 geführt. Heute steigt am Memminger Hühnerberg das zweite Match der Serie Best-of-Five. Wer zuerst drei Siege auf dem Konto hat, steht im Finale gegen den Sieger der Partie Lindau gegen Miesbach. Dort setzten sich die Gastgeber im ersten Aufeinandertreffen mit 4 zu 1 durch.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eishockey-ecdc-verliert-erstes-halbfinalspiel-9229/
2017-03-12T16:15:42+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben