Eishockey: Kanadischer Verteidiger Rory Rawlyk kommt zum ECDC

Der ECDC Memmingen kann seinen Fans den ersten Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. Die Indians haben den kanadischen Verteidiger Rory Rawlyk verpflichtet. Er soll die ECDC-Defensive in der kommenden Oberliga-Spielzeit anführen. Der 33-jährige hat die meiste Zeit seiner Karriere in der ECHL in Nordamerika verbracht. Er kann aber auch auf Erfahrung in europäischen Ligen zurückblicken: unter anderem spielte er schon in Schweden und in der zweiten deutschen Spielklasse. Er spielte auch beim Herner EV in der Oberliga, bei denen er sich in eineinhalb Jahren für das DEL2-Team der Lausitzer Füchse empfehlen konnte. Dort war Rawlyk nicht nur der punktbeste Verteidiger des Teams, er führte auch die Torjägerliste an und stellte damit seine ausgeprägten offensiven Fähigkeiten vollends unter Beweis. Memmingens Sportlicher Leiter Sven Müller ist jedenfalls sehr zufrieden mit der frühen Besetzung der ersten Kontingentstelle: „Rory passt perfekt in unser Anforderungsprofil. Er ist ein erfahrener, offensivstarker Verteidiger und wird bei uns eine wichtige Rolle einnehmen. Durch sein hartes, kompromissloses Spiel und seine offene Art werden ihn auch unsere Zuschauer schnell ins Herz schließen“. Im Zuge der Neuverpflichtung geben die Indians auch den Start des Dauerkartenvorverkaufs bekannt. Ab Montag, 08.05.2017 können die Memminger Fans ihre Saisontickets für die kommende Spielzeit zum Frühbucherpreis vorbestellen, weitere Infos dazu wird der Verein in Kürze veröffentlichen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eishockey-kanadischer-verteidiger-rory-rawlyk-kommt-zum-ecdc-12386/
2017-05-02T08:45:19+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben