Elektriker erleidet Stromschlag mit 400 Volt Starkstrom

In Türkheim hat ein Elektriker gestern einen massiven Stromschlag erlitten. Während der Mann in einem Haus arbeitete, hat der 18-jährige Sohn der Bewohner plötzlich den Strom angestellt, da er von einem Stromausfall ausging. Dadurch sind rund 400 Volt Starkstrom durch den Körper des Elektrikers geflossen. Glücklicherweise sprang Sekundenbruchteile später die Sicherung heraus. Der Elektriker zog sich dadurch nur leichte Brandverletzungen zu. Die Polizei ermittelt gegen den 18-Jährigen wegen Verdacht einer fahrlässigen Körperverletzung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/elektriker-erleidet-stromschlag-mit-400-volt-starkstrom-22167/
2017-11-10T13:14:10+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben