Eltern müssen für Kita-Essen in Memmingen mehr zahlen

Eltern in Memmingen müssen für das Essen ihrer Kinder in Kitas künftig tiefer in die Tasche greifen. Der Finanzsenat der Stadt Memmingen hat eine Erhöhung der Preise um 5,4 Prozent beschlossen. Das bedeutet, dass Eltern pro Monat für jedes ihrer Kinder in städtischen Kitas im Schnitt drei bis vier Euro mehr zahlen müssen. Damit bewegt sich die Stadt allerdings im gewohnten Rahmen: Die Preise werden alle zwei Jahre um etwa 5,5 Prozent erhöht. Die neue Preisregelung soll ab 1. September gelten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eltern-muessen-fuer-kita-essen-in-memmingen-mehr-zahlen-29059/
2018-03-13T07:16:53+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben