Erkheim macht endlich mit beim Hochwasserschutz

Nach langer Zeit der Ablehnung macht die Marktgemeinde Erkheim jetzt doch endlich mit beim Hochwasserschutz. Erkheim tritt dem Zweckverband „Hochwasserschutz Günztal“ bei. Der Verband errichtet eine Reihe von Rückhaltebecken, die mögliche Hochwasserfluten auffangen können. Erkheim will sich an Becken in Engetried und Sontheim beteiligen. Erste Bauarbeiten im Unterallgäu beginnen noch in diesem Frühjahr in Eldern an einem 700 Meter langen Damm. Die letzten Jahre hatte sich Erkheim auch im Rahmen eines Bürgerentscheids 2012 gegen einen Beitritt gestellt. Den hohen Kosten stand aus der Sicht vieler Erkheimer nur ein geringer Nutzen entgegen. Das gesamte Projekt soll 50 Millionen Euro kosten, Erkheim wird sich nun direkt mit 1,2 Millionen beteiligen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/erkheim-macht-endlich-mit-beim-hochwasserschutz-27943/
2018-02-28T07:44:48+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben