Ermittlern der Memminger Staatsanwaltschaft gelingt Schlag gegen internationalen Rauschgifthandel

Nach Ermittlungen der Memminger Staatsanwaltschaft hat die Polizei gestern bei einer Razzia gegen eine internationale Drogenbande drei Verdächtige festgenommen. Die Männer sollen kiloweise Kokain nach Großbritannien geschmuggelt haben. Wie die Memminger Staatsanwaltschaft mitteilt, sind die 35 bis 47 Jahre alten Beschuldigten in der Nähe von Ulm geschnappt worden. Rund 150 Polizisten hatten mehrere Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht, dabei fanden sie Drogen und rund 27.000 Euro Bargeld, das vermutlich aus Drogengeschäften stammt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ermittlern-der-memmingen-staatsanwaltschaft-gelingt-schlag-gegen-internationalen-rauschgifthandel-19537/
2017-09-14T16:33:26+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben