Erneuter Unfall in der Unterführung Augsburgerstraße

Erneut ist es in der Bahnunterführung Augsburgerstraße in Memmingen zu einem schweren Unfall gekommen. Ein 49-jähriger war verbotenerweise mit seinem Mofa die Unterführung hinuntergefahren. Vermutlich aufgrund seines Alkoholpegels hatte er die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und prallte frontal in die Mauer. Er wurde schwer verletzt ins Klinikum gebracht. Im August war hier schon ein Radler schwer verletzt worden. Ende April war an derselben Stelle ein Radfahrer sogar ums Leben gekommen, als er gegen die Wand fuhr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/erneuter-unfall-in-der-unterfuehrung-augsburgerstrasse-39147/
2018-12-27T13:19:17+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben