Ernte im Unterallgäu trotz Trockenheit sehr gut

Noch haben die Bauern im Unterallgäu nicht all ihre Ernten eingefahren – was bisher abgeernetet worden ist, sieht aber gut aus. Laut dem Landwirtschaftsamt Mindelheim ist vor allem die Ernte von Wintergerste deutlich besser ausgefallen als im bayernweiten Durchschnitt. Die Winterweizenernte war zumindest durchschnittlich. Da es im Frühling recht trocken war, konnten Pilze nicht gut wachsen – darum haben sich die Bauern zumindest noch einige Euro bei den Pflanzenschutzmitteln sparen können. Für die Maisernte – immerhin die Hälfte des Ackerbaus im Unterallgäu – können die Bauern voraussichtlich auch mit guten Zahlen rechnen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ernte-im-unterallgaeu-trotz-trockenheit-sehr-gut-52384/
2019-09-04T08:29:25+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben