Erst Unfall verursacht – dann zugeschlagen

Für jede Menge Ärger hat ein 33-jähriger Kaufbeurer am Samstagabend zwischen Bad Wörishofen und Schlingen gesorgt. Erst hat der Mann einen Unfall gebaut – dann wurde er auch noch handgreiflich. Der Kaufbeurer war betrunken und viel zu schnell unterwegs, als er einem 31-jährigen Unterallgäuer ins Heck seines SUV krachte. Kaum ausgestiegen, bepöbelte er die Insassen des SUV und haute dann zu Fuß ab. Ein Ersthelfer konnte den Kaufbeurer auf einer Wiese einholen und bekam gleich mal einen Faustschlag ins Gesicht. Erst die Polizei konnte den Mann schließlich bändigen. Dabei wehrte er sich so heftig, dass sowohl er selbst als auch eine Polizistin verletzt wurden. Durch den Unfall wurde niemand verletzt – an den Autos entstand zum Teil Totalschaden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/erst-unfall-verursacht-dann-zugeschlagen-57273/
2019-12-16T07:04:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben