Erster Integrationspreis wird vergeben

Der Landkreis Günzburg hat zum ersten Mal einen Integrationspreis vergeben.
Ausgezeichnet wurden Initiativen, die sich in besonderem Maße um Menschen mit Zuwanderungshintergrund kümmern.
So wurde die Krumbacher Gruppe „Subkult“ geehrt.
Unter dem Motto „Meat and Eat“ veranstaltet sie Abende, die immer einer anderen Kultur gewidmet sind.
Für seine Videoreportage „Syrische Flüchtlinge in Krumbach“ wurde Marc Hettich ausgezeichnet.
Er habe beispielhaft zu einer Versachlichung der Debatte um das Thema Flüchtlinge vor Ort beigetragen.
Ein Preis ging auch nach Thannhausen an Hans Kohler.
Er unterstüzt nicht nur tatkräftig die dortigen Asylsuchenden, sondern bemüht sich auch in besonderer Weise um die Zusammenführung von Familien, die auf der Flucht getrennt wurden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/erster-integrationspreis-wird-vergeben-7571/
2017-02-15T11:52:26+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben