Ex-Freundin bedroht und entführt

Das Memminger Amtsgericht hat einen 60-jährigen Mann wegen Freiheitsberaubung zu zehn Monaten Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Nach Überzeugung des Gerichts hatte er seine Ex-Freundin aus dem Raum Bad Wörishofen entführt und in seiner Wohnung eingesperrt. Der Angeklagte tischte eine völlig andere Version auf, doch der schenkte das Gericht keinen Glauben. Der Mann hatte der Frau aufgelauert und sie mit vorgehaltenem Messer gezwungen, mitzukommen. Die  Tochter  der Frau versuchte vergeblich, sie zu erreichen. Sie alarmierte die Polizei und äußerte den Verdacht, dass der Ex-Freund ihrer Mutter etwas damit zu tun haben könnte – er hatte die 50-jährige schonmal entführt, weil er die Trennung nicht akzeptieren wollte. Als die Polizei der Sache nachging, bestätigte sich der Verdacht – der Mann hatte die Frau in seiner Wohnung eingesperrt. Neben der Bewährungsstrafe hat das Gericht dem Mann auch verboten, sich der Frau zu nähern.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ex-freundin-bedroht-und-entfuehrt-15703/
2017-06-22T13:34:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben