Fahrgast verprügelt Taxifahrer

In Memmingen hat am Wochenende der Fahrgast eines Taxifahrers den Helden spielen wollen, es dabei aber eindeutig übertrieben. Als der 41-jährige Taxifahrer beim Ausparken an dem hinter ihm stehenden PKW andockte, zerrte ihn der Gast aus seinem Auto, schubste ihn und schlug ihn mehrfach ins Gesicht. Seine Begründung: Er wollte den Fahrer an einer möglichen Flucht hindern. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Schaden von 200 Euro, den Fahrgast bekommt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fahrgast-verpruegelt-taxifahrer-12037/
2017-04-24T07:42:26+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben