Familie bekommt Riesenschreck: Auto fängt Feuer auf der A7

Eine Unterallgäuer Familie hat am Samstag auf der A7 einen riesigen Schreck bekommen: Das Ehepaar war mit seinen beiden kleinen Kindern unterwegs, als kurz nach Illertissen sämtliche Kontrollleuchten am Armaturenbrett Alarm schlugen. Aus dem Motorraum waberte zudem schon Rauch. Der Mann schaffte es, das Auto zum nächsten Parkplatz zu steuern. Dort schnappten sich die Eltern ihre Kinder und mussten dann aus sicherer Entfernung dabei zusehen, wie ihr Auto in Flammen aufging. Der Sachschaden liegt bei rund 50.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/familie-bekommt-riesenschreck-auto-faengt-feuer-auf-der-a7-30209/
2018-04-16T07:07:13+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben