Fliegerbombe in Augsburg entschärft!

Augsburger dürfen wieder zurück nach Hause

Die 1,8 Tonnen schwere britische Fliegerbombe ist entschärft!
Damit dürfen über 50.000 Menschen wieder zurück, die zuvor bei der größten Evakuierung, die es in Deutschland seit dem Zweiten Weltkrieg gegeben hat, ihre Wohnungen hatten verlassen müssen.
Nur zwei Sprengmeister der Firma Tauber waren nach der Evakuierung noch in der Gefahrenzone zurückgeblieben. Auch die Polizei hatte sich aus dem Gebiet zurückgezogen.
Bei der Entschärfung selbst mussten aus der 1,8 Tonnen schweren britischen Fliegerbombe drei Zünder herausgeschraubt werden. Die Bombe sieht aus wie eine 2,80 m hohe Regentonne. Die Zünder sind in etwa so groß wie Coladosen.

Da sich die Evakuierung etwas hingezogen hatte, begann die Entschärfung erst um kurz nach 15 Uhr - dementsprechend verzögerte sich die Entschärfung. Seit 19 Uhr herrscht nun aber Entwarnung.

Alles rund um die Evakuierung und Entschärfung in Augsburg könnt Ihr auch hier live bei unseren Augsburger Kollegen mitverfolgen:

Das ist die Schutzzone, die evakuiert werden musste: