Forellensterben in Fischzucht – Ursache unklar

In einer Fischzucht bei Ottobeuren hat es am Wochenende ein Forellensterben gegeben. Mehrere Tausend Regenbogenforellen sind verendet, der Schaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Ursache ist noch völlig unklar. Aus dem betroffen Becken, das von der Günz gespeist wird, wurde eine Wasserprobe entnommen. Laut Besitzer war das Wasser zu diesem Zeitpunkt schaumig. Die Untersuchungen dauern noch an.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/forellensterben-in-fischzucht-ursache-unklar-32852/
2018-07-03T08:27:51+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben