Formaldehyd verschüttet – über 50 Feuerwehrleute rücken zum Klinikum Memmingen aus

Kleine Ursache – große Wirkung: Über 50 Feuerwehrleute aus Memmingen, Memmingerberg, Amendingen, Steinheim und Holzgünz, sowie einige Polizisten sind gestern Abend zum Klinikum Memmingen ausgerückt. Dort ist dem Krankenhauspersonal ein Behälter mit einem viertel Liter Formaldehyd beim Umfüllen ausgerutscht und am Boden zerbrochen. Die Chemikalie wird bei Zimmertemperatur gasförmig und ist bei hoher Konzentration lebensgefährlich. Die Feuerwehr konnte die Chemikalie rasch abbinden. Für Patienten bestand zu keiner Zeit Gefahr, das Personal brachte sich rechtzeitig in Sicherheit.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/formaldehyd-verschuettet-ueber-50-feuerwehrleute-ruecken-zum-klinikum-memmingen-aus-44798/
2019-03-29T08:11:47+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben