Forstämter fürchten Borkenkäferplage

Droht den Wäldern im Unterallgäu eine Borkenkäfer-Plage? Die Forstämter sind jedenfalls in Sorge. Wegen des extrem warmen Aprils hat sich der Baumschädling frühzeitig und schnell entwickelt, so dass er jetzt schon loslegen könne. Bei einem Befall mit dem Borkenkäfer sterben die Bäume langsam ab und müssen entfernt werden. Waldbesitzer sind deshalb aufgerufen, betroffene Bäume möglichst schnell aus dem Wald abzutransportieren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/forstaemter-fuerchten-borkenkaeferplage-32275/
2018-06-12T09:10:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben