Steine gegen Asylbewerberheim – Polizei prüft Zusammenhang mit Schlossgarten-Schlägerei

In Türkheim hat es in den vergangenen Tagen mehrere Attacken auf eine Asylbewerberunterkunft gegeben. Ein Unbekannter hat die Haustür und eine Fensterscheibe mit großen Steinen eingeworfen. Die Polizei geht von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus. Es werde geprüft, ob die Angriffe auf die Unterkunft mit der Prügelei im Schlossgarten vergangene Woche zusammenhängen. Dort war eine Gruppe Jugendlicher mit einigen Syrern aneinandergeraten. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Jugendlichen die Syrer zunächst mit rassistischen Äußerungen provoziert hatten. Laut Zeugenaussagen sollen dann drei Männer von den Syrern geschlagen worden sein. Die Gemeinde will laut Mindelheimer Zeitung jetzt prüfen, ob im Schlossgarten eine Sicherheitswacht eingesetzt werden sollte.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fremdenfeindliche-attacken-polizei-prueft-zusammenhang-mit-schlosspark-schlaegerei-19205/
2017-09-05T13:12:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben