Frührentner wird zum Drogendealer

Weil ihm seine Rente nicht ausgereicht hat, ist ein 61-jähriger aus dem Raum Krumbach zum Drogendealer geworden. Bei einem Spanien-Urlaub vergangenes Jahr kam er in Kontakt mit einer Rauschgiftbande, ließ sich auf deren Geschäfte ein und verkaufte fortan Haschisch. Doch er flog auf, nachdem sein Zulieferer geschnappt wurde. Beim Prozess vor dem Memminger Amtsgericht gab er alles zu. Insgesamt hatte er etwa drei Kilo Haschisch verkauft. Wie er sagte, habe er damit seine kleine Frührente aufbessern wollen. Weil der Angeklagte bislang keinerlei Vorstrafen hatte, kam er mit einer Bewährungsstrafe davon.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fruehrentner-wird-zum-drogendealer-37756/
2018-11-19T07:11:13+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben