Fuggerschloss in Babenhausen bekommt eine Finanzspritze

Die Sanierung des Fuggerschlosses in Babenhausen wird vom Bund mit 350.000 Euro bezuschusst. Das Schloss ist in das Förderprogramm „National wertvolle Kulturdenkmäler“ aufgenommen worden. Dies hat der Bundestagsabgeordnete Georg Nüßlein mitgeteilt. Die Gesamtkosten für den ersten Sanierungsabschnitt sind mit rund fünf Millionen Euro veranschlagt. Zunächst soll der historische Zehntstadel umgebaut werden.
Das bayerische Landesamt für Denkmalpflege hat das Schloss in Babenhausen schon im vergangenen Jahr als Denkmal von nationaler Bedeutung eingestuft und Zuschüsse in Aussicht gestellt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fuggerschloss-in-babenhausen-bekommt-eine-finanzspritze-33027/
2018-07-09T06:19:16+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben