Fußball: FC Memmingen mit bitterer Heimniederlage

Über Ostern ist der FC Memmingen in der Fußball-Regionalliga leer ausgegangen. Dem 1:3 beim FC Augsburg II am Gründonnerstag folgte gestern eine bittere  Heimniederlage. Gegen den abstiegsgefährdeten SV Schalding-Heining verlor das Team mit 2:4. Die Memminger gingen stark ersatzgeschwächt in die Partie. Bei sämtlichen Verletzten – Torhüter Gruber, Eisenmann, Heger, Hoffmann, Maurer und Zweckbronner – sieht es momentan auch nicht nach einer schnellen Rückkehr aus. Nächsten Samstag um 14 Uhr tritt der FCM beim Spitzenreiter SpVgg Unterhaching an. Zudem geht es im bayerischen Pokal-Halbfinale am 25. April gegen den FC Schweinfurt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fussball-fc-memmingen-mit-bitterer-heimniederlage-11731/
2017-04-18T06:30:55+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben