Gaffer stören Rettungskräfte in Mindelheim

Gaffer haben bei einem Unfall in Mindelheim für die Rettungskräfte mehr Arbeit bedeutet, als der eigentliche Unfall. Eine 80-jährige hatte am Kreisverkehr vom Europabrunnen die Kontrolle über ihr Auto verloren, erwischte dabei einen Fahnenmast und ein paar Blumenkästen, ehe sie mit ihrem Auto am Ende gegen einen Baum krachte. Die eingeklemmte Frau konnte rasch befreit werden und wurde zum Glück nur leicht verletzt. Zwischenzeitlich bis zu 40 Gaffer hielten mit den Handys drauf, als die Frau gerettet wurde. Die Feuerwehr hatte dadurch alle Hände voll damit zu tun, die Leute von der Unfallstelle fernzuhalten. Die Polizei weist ausdrücklich daraufhin, dass die Veröffentlichung der gemachten Fotos und Handyvideos strafbar ist und auch verfolgt wird.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gaffer-stoeren-rettungskraefte-in-mindelheim-47481/
2019-06-03T07:02:39+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben