Gartenhaus abgebrannt

In Wiedergeltingen ist in der vergangenen Nacht eine Gartenhütte abgebrannt. Nachbarn hatte den Brand entdeckt – die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus gerade noch verhindern. Es entstand Sachschaden von etwa 20.000 Euro, verletzt wurde niemand. Brandursache war wohl ein Aschebehälter, in dem sich die Glut neu entzündete. Die Polizei ermittelt nun gegen den Eigentümer wegen fahrlässiger Brandstiftung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gartenhaus-abgebrannt-56668/
2019-12-03T15:04:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben