Gefährlichen Holztransporter aus dem Verkehr gezogen

Einen höchst gefährlichen Holztransporter hat die Memminger Autobahnpolizei aus dem Verkehr gezogen. Den Beamten war ein offensichtlich völlig überladener Lastzug aufgefallen, den sie sofort stoppten. Wie sich dann im Zuge der Überprüfungen herausstellte, hatte der Holztransporter über vier Tonnen zu viel geladen. Außerdem waren die verwendeten Sicherungsgurte teilweise eingerissen, einige der zwei Meter langen Stämme lagen sogar lose und waren gänzlich ungesichert. Auch die erlaubte Höhe der Ladung wurde deutlich überschritten und zudem hatte der Fahrer die Ruhezeiten nicht eingehalten. Ihn erwarten mehrere hundert Euro Bußgeld und ein Eintrag in die Verkehrssünderkartei. Die Weiterfahrt wurde untersagt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gefaehrlichen-holztransporter-aus-dem-verkehr-gezogen-32509/
2018-06-21T08:20:20+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben