Gefängnisausbrecher von Memmingen wegen Raubüberfall vor Gericht

Ab heute steht einer der Memminger Gefängnisausbrecher vor dem Memminger Landgericht. Es geht allerdings nicht um seinen Ausbruch, sondern um einen schweren Raubüberfall. Über sechs Jahre nach der Tat sitzen der 36-jährige Ausbrecher und vier weitere Männer aus dem Raum Hanau/Darmstadt auf der Anklagebank. Sie sollen in Vöhringen einen Uhrenhändler in seinem Wohnhaus überfallen haben. Zwei Täter sind dafür nachts in das Haus eingebrochen, haben den Uhrenhändler und seine Frau mit Waffen bedroht und mit Klebeband gefesselt. Dann haben sie den Tresor öffnen lassen und 80 Uhren im Wert von 536.000 Euro und fast 150.000 Euro Bargeld mitgenommen. Ein Urteil soll Mitte Oktober fallen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gefaengnisausbrecher-von-memmingen-wegen-raubueberfall-vor-gericht-52676/
2019-09-13T09:08:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben