Gefängnisausbrecher von Memmingen zu Haftstrafe verurteilt

Der 37-jährige, der im vergangenen August als Gefängnisausbrecher von Memmingen Schlagzeilen gemacht hat, ist jetzt zu einer mehrjährigen Gefängnisstrafe verurteilt worden. Allerdings nicht wegen des Ausbruchs, sondern wegen eines bewaffneten Raubüberfalls. Das Memminger Landgericht geht davon aus, dass der Angeklagte vor einigen Jahren einen bewaffneten Überfall auf einen Uhrenhändler in Vöhrigen begangen hat. Durch Zeugenaussagen und DNA-Spuren an einem Klebeband hatte das Gericht keine Zweifel an der Schuld des 37-jährigen. Seiner Behauptung, der Überfall sei mit Absprache der Opfer geschehen, um die Versicherung zu betrügen, glaubte das Gericht nicht. Der Räuber wurde zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gefaengnisausbrecher-von-memmingen-zu-haftstrafe-verurteilt-58519/
2020-01-28T07:01:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben