Gefahrenstrecke entschärft

Die gefährliche Kreuzung zwischen Lauben und Erkheim ist entschärft. Der neue Kreisverkehr ist fertiggestellt. Bis Ende des Monats stehen nur noch einige Restarbeiten an. Die Gesamtkosten belaufen sich auf knapp 800.000 Euro. An der Kreuzung hatte es in der Vergangenheit immer wieder schwere Unfälle gegeben, 2016 kam bei einem Zusammenstoß eine 22-jährige ums Leben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gefahrenstrecke-entschaerft-34375/
2018-08-09T06:48:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben