Geisterradlerin verursacht schlimmen Unfall in Memmingen

Verkehrsregeln, Warnschilder, Polizeiaufrufe – Bei manchen fruchtet nichts. Eine 18-jährige Radfahrerin hat am Hindenburgring verbotswidrig die falsche Radwegseite benutzt und dadurch einen schweren Unfall verursacht. An einer Kreuzung stieß die Geisterradlerin mit einer anderen Radfahrerin zusammen, die auf der richtigen Seite unterwegs war. Die 48 Jahre alte Frau stürzte und zog sich dabei erhebliche Verletzungen im Oberschenkel- und Beckenbereich zu. Die Verursacherin bleibt unverletzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/geisterradlerin-verursacht-schlimmen-unfall-in-memmingen-51977/
2019-08-22T09:09:39+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben